Sprungmarke zur Navigation Sprungmarke zur Sitemap Sprungmarke zum Inhalt

Ein Stapel Tageszeitungen

Virtuelle Vorlesestunde: Kunibert und Karl der Große

„Kunibert und Karl der Große“ heißt die neueste Geschichte der Virtuellen Vorlesestunde der Mediathek Ingelheim. Diesmal handelt es sich um eine besondere Erzählung. Die Handlung spielt zur Zeit Karls des Großen in Ingelheim und Liane Belas vom Team Vorlesespaß der Ehrenamtsinitiativ „Ich-bin-dabei“ liest die Geschichte nicht nur vor, sondern hat sie auch selbst geschrieben und illustriert.

Wir lernen darin den Grafensohn Kunibert kennen, der feststellt, dass ihm das Kämpfen, mit dem seine Brüder sich mit Vorliebe beschäftigen, um Soldaten Karls des Großen zu werden, nicht liegt. Er findet seine Begabung und die Anerkennung des Königs auf einem ganz anderen Gebiet…

Das Video ist ab sofort auf dem YouTube-Kanal der Mediathek Ingelheim abrufbar.

Grafik: Mediathek Ingelheim
Zur Übersicht