Sprungmarke zur Navigation Sprungmarke zur Sitemap Sprungmarke zum Inhalt

Ein Stapel Tageszeitungen

Angebote der Mediathek in Zeiten des Lockdowns

Bücher lesen, Hörbücher hören, Spiele spielen, aber auch für die Schule, besonders fürs Abi lernen – wer einer oder mehreren der hier aufgeführten Aktivitäten nachgehen möchte, ist normalerweise in der Ingelheimer Mediathek gut aufgehoben. Die ist aber seit Dezember wegen des Corona-Lockdowns geschlossen und wird es wohl auch noch ein paar Wochen bleiben. Also nichts mit Lesen, Spaß haben, Informieren? Da geht doch was, dachte sich das Team der Mediathek, und hat mittlerweile eine breite Palette an Angeboten parat, die die viele Freizeit während des Lockdowns füllen helfen, aber auch beim Homeschooling assistieren können.

Bereits vor Corona erfreute sich die „Onleihe Rheinland-Pfalz“ als virtuelle Zweigstelle der Bibliotheken wachsender Beliebtheit. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Lockdowns spielt sie ihre wahre Stärke aus: Elektronische Medien wie e-Books, e-Audios und e-Magazine, aber auch e-Learning-Kurse können bequem von zu Hause aus auf den PC, das Tablet oder den e-Reader geladen werden, und das völlig kontaktlos. Unter www.onleihe-rlp.de ist das Angebot einsehbar. Interessierte können sich an Mediatheksmitarbeiterin Jacqueline Wolff (telefonisch unter 06132 782 784 oder per E-Mail an jacqueline.wolff@ingelheim.de) wenden, die auch bei Problemen oder Fragen zur Technik hilft.

Für alle, die lieber „richtige“ Bücher in die Hand nehmen, Brett-oder Konsolenspiele, Tonie-Figuren oder Entspannungsübungen auf CD nutzen möchten, schafft der Abholservice der Mediathek Abhilfe: Unter ingelheim.findus-internet-opac.de können registrierte Nutzer bis zu fünf Medien auswählen und per Mail übermitteln. Zum vereinbarten Termin werden die Medien dann zur kontaktlosen Abholung bereitgestellt. Der Abholservice gilt auch für die von Kitas und Grundschulen gern genutzten themenbezogenen Medienkisten und Kamishibais. Ausführliche Informationen zum Abholservice, aber auch zu vielen anderen Angeboten der Mediathek, finden sich auf dem Blog www.medientheke-ingelheim.de. Hier kann man sich auch für das Abonnement des Newsletters anmelden und bleibt so immer über Neuigkeiten aus der Mediathek informiert. Übrigens trudeln trotz Lockdowns ständig neue Medien ein, die nach kurzer Zeit zum Bestellen zur Verfügung stehen!

Für die Kleinsten werden auf dem YouTube-Kanal der Mediathek immer wieder „virtuelle Vorlesestunden“ veröffentlicht. Die ehrenamtlichen Vorleserinnen der Initiative „Ich bin dabei“ lesen lustige und spannende Geschichten vor, die mit Genehmigung der Verlage für eine begrenzte Zeit im Internet abrufbar sind. Der Auftritt der Mediathek ist auf der Internetseite "YouTube" unter dem Suchbegriff „Mediathek Ingelheim“ zu finden.

Das Team der Mediathek steht von montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr telefonisch unter 06132 782 782 für Fragen zur Verfügung.

Zur Übersicht